SÄCHSISCHES LANDESSOZIALGERICHT

URKUNDE

"Durch Verfügung des Präsidenten des Amtsgerichts Bautzen vom 28. Februar 2002
wurde Frau
  Karin S v e t e,
geboren am 16.02.1952,
Sonnenhöhe 15,
01936 Neukirch-Weißach

die Erlaubnis zur Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten für das Gebiet des Pflegeversicherungsrechts (SGB XI) erteilt.

Im Rahmen dieser Erlaubnis wird Frau Svete mit Urkunde vom 10.07.2003
gemäß § 73 Abs. 6 SGG i.V.m., § 157 Abs. 3 ZPO und der dem Präsidenten des Sächsischen Landessozialgerichts erteilten Ermächtigung des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz vom 02.Juni 1995 das mündliche Verhandeln vor den Sozialgerichten der Sozialgerichtsbarkeit im Freistaat Sachsen und dem Sächsischen Landessozialgericht auf dem Gebiet des Pflegeversicherungsrechts gestattet."

 

Chemnitz, 10. Juli 2003

Schmidt
Vizepräsident